StartseiteAltgeschichteGrammatikLexikonLive-ChatÜbersetzungsbüro für Latein

Allgemein:

Startseite

Impressum

Datenschutz

Geld verdienen in der Neuzeit

Geld im alten Rom - gab es einen Sofortkredit?

Humor in der Antike

Wörter, die zur o-Deklination gehören, haben meist das Geschlecht masculinum oder neutrum.

Die Formen und Endungen der o-Deklination masculinum lauten wie folgt:
(Beispielwort "asinus")

asinus Singular Plural
Nominativ asin-us asin-i
Genitiv asin-i asin-orum
Dativ asin-o asin-is
Akkusativ asin-um asin-os
Ablativ asin-o asin-is


Die Endungen der jeweiligen Fälle bei der o-Deklination masculinum sind in der Tabelle jeweils fett gedruckt!



Zu der o-Deklination gehören auch Substantive, die das Geschlecht "neutrum" haben. Diese Substantive enden - abweichend von den Formen der o-Deklination masculinum - im Nominativ Singular auf -um und im Nominativ und Akkusativ Plural jeweils auf -a (Beispielwort: forum)

forum Singular Plural
Nominativ for-um for-a
Genitiv for-i for-orum
Dativ for-o for-is
Akkusativ for-um for-a
Ablativ for-o for-is

» Übungsaufgaben zur o-Deklination

» Polnische Grammatik (gramatyka) - » Zeitschriften Geisteswissenschaften Germanik -