StartseiteAltgeschichteGrammatikLexikonLive-ChatÜbersetzungsbüro für Latein

Allgemein:

Startseite

Impressum

Datenschutz

Geld verdienen in der Neuzeit

Geld im alten Rom - gab es einen Sofortkredit?

Humor in der Antike

Cornelius Nepos erblickte um 100 vor Christus das Licht dieser Welt. Während seiner Lebenszeit wirkte er als römischer Historiker und Biograph. Der aus Oberitalien stammende Nepos gehörte wahrscheinlich dem Ritterstand an und war mit dem neoterischen Dichter Catull befreundet, der ihm seine Gedichtsammlung widmete.

Von seinen zahlreichen Werken sind nur einige wenige Biographien aus De viris îllustratibus erhalten. So sind es ausschließlich die über die nichtrömischen Feldheeren sowie die zum Buch der lateinischen Historiker gehörigen über Cato den Älteren und Atticus. Außerdem sind in den Nepos-Handschriften ferner zwei Fragmente eines Briefes der Cornelia überliefert. Cornelia war die Mutter der Gracchen. In eben diesen Fragmenten greift sie ihren Sohn Gaius Gracchus auf heftige Art und Weise an. Allerdings ist bis heute die Echtheit des Briefes umstritten.

Der schlichte Stil ist der Grund dafür, dass die Werke des Nepos oftmals als Schullektüre verwendet werden. Das Leben des Cornelius Nepos gibt bis zum heutigen Tag zahlreiche Rätsel auf. So sind bis heute weder sein genauer Vorname noch sein sozialer Stand exakt überliefert. Nepos wurde während seines Lebens im ersten Jahrhundert vor Christus Zeitzeuge vieler politischer Ereignisse. Diese Eindrücke fungierten für ihn als Inspiration für seine Werke.
Zur damaligen Zeit war es eher unüblich, dass ein Dichter wie Cornelius Nepos kein politisches Amt ausübte.

Nepos sah in seinem engsten Freund und Vertrauten Atticus das perfekte Beispiel für das typisch altrömische Wesen.

Einige Werke von Nepos sind „Chronica“, „Exempla“, sowie die Biographie „Liber de excellentibus ducibus exterarum gentium“. Der Historiker Cornelius Nepos verstarb nach 27 vor Christus.

Anzeige:

» T-Shirt Abi - was sollte beim Erstellen eines Abi-T-Shirts eigentlich beachtet werden?